Vortrag zu Mobilitätsmotiven auf SRHE im Dezember 2016

Zahlreiche Surveys zur Wissenschaftlermobilität suggerieren, dass für Wissenschaftler vor allem die Forschungsbedingungen ein ausschlaggebender Faktor bei der Standortwahl sind. In meinem Beitrag auf der Konferenz der Society for Research into Higher Education in Newport (7.-9. Dezember 2016) hinterfrage ich diesen Befund und diskutiere die Mobilitätskalküle von Wissenschaftlern vor dem Hintergrund der Strukturationstheorie und empirischer Daten einer Studie zu internationalen Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen.

(Vortragstitel: „Research conditions, and nothing else matters? – International researchers‘ rationales for choosing host institutions“, 7.12. 2016 12:00-12:30)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.